Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Hier erfährst Du wie sich meine Musik im Laufe der Jahre entwickelt hat und die EP "Die Spur des Raben" entstanden ist. Das Pseudonym "Ralf Dee" hat sich übrigens aus einem früheren Spitznamen entwickelt und passte anfangs gut zu meinen von Folk und Country geprägten englischen Songs. Ich habe den Namen dann so beibehalten auch nachdem ich anfing auf Deutsch zu schreiben. 
Hör dir doch beim Lesen mein "Ewiges Lied" an.

 



Bio


RALF DEE und Die Spur des Raben

RALF DEE ist ein deutschsprachiger Singer/Songwriter mit Affinität zum Blues und 
amerikanischer Roots-Musik. Seit 2009 hat er eine EP, drei Alben sowie vier Singles veröffentlicht. Das erste deutschsprachige Album "Glück gehabt" erscheint 2017. Seitdem schreibt er kontinuierlich auf Deutsch und pendelt zwischen akustischem Folk und handgemachten bluesigen Rock Tönen in seiner stilistisch, ganz eigenen Welt.
Er spielt bis zu Beginn der Corona Pandemie mit Akustik Gitarre oder auch zusätzlich mit Cajon als Bassdrum, in Kneipen, Clubs, Kulturzentren, bei Stadtfesten, kleineren Festivals, auf der Straße, in Wohnzimmern, bei offenen Bühnen und privaten Feiern. Während des Lockdowns im Frühjahr 2020 beginnt er auch mit Elementen der elektronischen Musik zu experimentieren. 
Die Single "Regen, Regen komm" (VÖ 17.07.20) sowie die EP "Candy Box" (VÖ 14.05.21), die in Online Projekten noch relativ einfach produziert werden, sind bereits wegweisend für RALF DEE’s aktuelle Stil Mixe. Ende 2021 bekommt er durch ein Förderprogramm der GEMA, das Teilprogramm von NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien ist, die Möglichkeit intensiv an einem Projekt zu arbeiten, das die Fusion von traditioneller Gitarrenmusik und elektronischen Sounds in den Fokus stellt. Er entwickelt zusammen mit Tontechniker Dennis Kizilirmak ein Konzept um aus seinen, zum Großteil in Singer/Songwriter Manier vorproduzierten Songs, eine Mischung aus Bandsound  und elektronischer Untermalung zu kreieren und dies auch live umsetzen zu können. Sie produzieren gemeinsam 5 neue Songs mit einer individuellen Auswahl an passenden Elementen verschiedener Subgenres der elektronischen Musik und es entsteht die facettenreiche EP "Die Spur des Raben" (VÖ 20.05.22). Dabei verschmelzen Industrial Sounds, Electronica, 80s Synth Pop, Lo-Fi Indie, Trip-Hop und Ambient Experimente elegant mit RALF DEE’s typischen Blues, Folk und Indie Sounds und deutschsprachigen Texten, die eine ganz eigene poetische Dynamik entwickeln. Live präsentiert RALF DEE nun seinen elektronischen Indie Blues mit Loop Station und vorwiegend mit E-Gitarren.

Anfragen können gerne über das Kontakt Formular gestellt werden. 


Ein großes Dankeschön an Christian Paulus für das Cover Artwork

 an Tobias Hantsche für das Animations Video


und an die GEMA, NEU START KULTUR und Die Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien
für die Förderung